Teller statt Tonne: Spitzenköche kochen mit weggeworfenen Lebensmitteln

von Michael Schieferstein 29. März 2012 um 12:36 Uhr

 

Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum von Lebensmitteln abgelaufen, wird es oft sofort in die Mülltonne geworfen: So passiert es täglich in Supermärkten und Haushalten in allen Ländern, wo Nahrungsmittel im Überfluss verfügbar sind. Doch dieses Verhalten ist falsch. „Nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, heißt das nicht, dass die Lebensmittel schlecht sind. Gesundheitsgefährdend ist der Verzehr von Lebensmitteln erst nach Ablauf des Verbrauchsdatums – dieses wird auf den Produkten allerdings nicht deutlich genug hervorgehoben und deswegen von den meisten Verbrauchern gar nicht wahrgenommen.“, erzählt Valentin Thurn, Regisseur der Kinodokumentation „Taste the Waste“, die vor einem Jahr großes Aufsehen auf der Berlinale erweckte...

Bericht: Stuz, Stadt und Land

0 Kommentare Kategorie: Presseberichte Schlagworte: Lebensmittelverschwendung Stuz

VERWANDTE BEITRÄGE

0 Kommentare

KOMMENTAR ABGEBEN