Genießen statt entsorgen

von Michael Schieferstein 19. September 2011 um 00:00 Uhr

 

Der Dokumentarfilm „Taste the Waste - Die globale Lebensmittelverschwendung“ von Regisseur Valentin Thurn öffnet Augen. Parallel zum Filmstart am vergangenen Freitag wurden unter dem Motto „Genuss statt Überfluss“ auf dem Gutenbergplatz über 3500 Mahlzeiten verteilt, hergestellt aus Lebensmittelmüll, sprich aussortierten, aber immer noch zum Verzehr geeigneten Produkten. Die Veranstaltung lockte zahlreiche Mainzer abends ins Capitol-Kino. Sicher nicht nur ausschließlich, um sich den Film anzugucken, sondern auch, um den Regisseur Valentin Thurn, der Rede und Antwort stand, kennenzulernen...

Bericht: Allgemeine Zeitung, Region Mainz

VERWANDTE BEITRÄGE

0 Kommentare

KOMMENTAR ABGEBEN