Die Wahrheit über den skandalösen Kreislauf der Lebensmittel

von Michael Schieferstein 12. März 2013 um 11:55 Uhr

 

Landstriche werden zu Sondermülldeponien und können aufgrund von übermäßigem Düngen 20 Jahre nicht bestellt werden, Überproduktionen gefährden die globale Nahrungssicherheit, die Politik schönt Zahlen, die Macht von Konzernen ist größer als jene der Politiker und Handelsketten wehren sich mit aller Macht dagegen, dass Zahlen über weggeworfene Lebensmittel ans Tageslicht gelangen. Das sind die erschreckenden Ergebnisse einer jahrelangen Recherche, die Michael Schieferstein nun in Kürze in seinem Buch „Projekt: Globaler Wegwerf-Wahnsinn“ veröffentlichen wird. Sein Resümee: „Ändert sich nichts im ganzen System der Lebensmittelproduktion und unserem Konsum, dann kommt es in spätestens 15 Jahren zum globalen Zusammenbruch“.

Lesen Sie weiter...

Artikel: Nachhaltigleben.de, Interview: Jürgen Rösemeier

VERWANDTE BEITRÄGE

0 Kommentare

KOMMENTAR ABGEBEN